Informationen zum Führerscheinerwerb

Theorie-Unterricht

Nach deiner Anmeldung bist Du bei uns versichert und kannst direkt mit deiner Ausbildung beginnen.

Gesetzlich geregelt ist eine Verzahnung der Ausbildung zwischen Theorie und Praxis.

Wir empfehlen ca. 4-6 Theorie-Themen zu hören und dann, parallel mit der Praktischen Ausbildung zu beginnen. Der Theorie Unterricht besteht aus 12 Grundstoffthemen und 2 klassenspezifischen Themen.

Bei einer Erweiterung von B auf A sind 6 Grundstoffthemen zu besuchen und 4 klassespezifische Themen (diese finden Samstag statt) Die Theorie-Themen sind 2 Jahre auf den Tag genau gültig.

Dein Vorteil: dadurch das wir mehrere Filialen haben, bieten wir dir Theorie-Unterricht von Montag bis Samstag an und wenn du dies nutzt kannst du in 14 Tagen den Kompletten Theorie-Unterricht hören.

Des Weiteren bieten wir während der Schulferien den sogenannten Ferienkurs an, in dem Du in 7 Tagen den Theorie-Unterricht hören kannst.

Du bist beruflich, schulisch oder im Studium nicht flexibel und kannst weder am regulären Theorie-Unterricht teilnehmen noch den Ferienkurs besuchen, dann nutze unseren Privat-Unterricht auch in Fremdsprachen möglich. Hierzu bekommst du im Büro mehr Informationen.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung ist komplexer und wird individuell an jedem Fahrschüler angepasst. Normale Fahrstunden sind abhänging vom Willen, Talent und Ehrgeiz des Fahrschülers.

Sonderfahrten sind gesetzlich geregelt und bestehen aus 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Nachtfahrten gesamt 12.

Fristen

Sobald Deine Papiere von der Behörde bei uns angekommen sind, haben die eine Gültigkeit von 1 Jahr. Ab den Moment, wo Du deine Theorie-Prüfung bestehst, beginnt eine neue Frist die wieder 1 Jahr lang bis die Papiere verfallen.